036427 215430

Bohren (Laserbohren)

Eine der bekanntesten Anwendungen der Lasertechnik ist das Laserbohren. Das zu bearbeitende Material muß die Wellenlänge der Laserstrahlung absorbieren.

Durch die hohe Leistungsdichte des Laserlichtes wird das Material örtlich geschmolzen und verdampft sofort. Das beim Laserbohren eingesetzte Laserlicht wird hier gepulst, so dass mit jedem Laserimpuls neues Material aus dem immer tiefer werdenden Krater entfernt wird (Perkussionsbohren).

In Abhängigkeit vom Lochdurchmesser und der zu bohrenden Materialstärke, ergeben sich unterschiedliche Steilheiten an den Wandungen des gebohrten Loches. Durch die Veränderung der Laserparameter lassen sich in Abhängigkeit vom zu bohrendem Material diese Verhältnisse beeinflussen. Durch die Bündelung des Laserstrahles kann dieser Effekt aber nicht verhindert werden.

Das Beispiel unten zeigt 0,3mm Bohrungen in 0,5mm starkem Quarzglas. Für eine vergrößerte Darstellung klicken Sie bitte auf die Fotos.

Wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns bitte an oder benutzen das Kontaktformular.

©2017 Lasercut24