036427 215430

Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahlschneiden Kupfer

Einige Materialien (wie z.B. PVC, Gesteine, teflonhaltige Materialien o.ä.) lassen sich schlecht bis gar nicht mit Lasertechnik bearbeiten. Oder, gerade bei Teflon (z.B. PTFE), die Abprodukte sind toxisch. In solchen Fällen kommt neben anderen Trennverfahren das Wasserstrahlschneiden zum Einsatz.

Zu beachten ist dabei, dass der Wasserstrahl einen Durchmesser von ca. 1,0mm hat. Das bedeutet, daß Ecken, die sich im Inneren des zu bearbeitenden Materiales befinden einen Radius von ca. 0,5mm aufweisen.

Weiterhin sind die Schnittqualität und die Schneidgeschwindigkeit nicht unbedingt mit den Ergebnissen des Laserschneidens zu vergleichen.

Sollte sich bei der Beurteilung Ihres Schneidvorhabens herausstellen, dass nur das Wasserstrahlschneiden für die Bearbeitung in Frage kommt, werden wir Ihnen dazu ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns bitte an oder benutzen das Kontaktformular.

©2017 Lasercut24